Microchip für Ihren Hund oder Welpen

Ein Microchip ist eine schnelle, sichere und günstige Möglichkeit zur dauerhaften Identifizierung Ihres Tiers.  Der reiskorngroße Chip wird unter die Haut des Welpen verpflanzt, normalerweise hinten im Nacken. Jeder Chip hat einen einzigartigen Code, der von einem Scanner gelesen werden kann – die meisten Tierärzte, Polizeistationen, Gemeinden und Tierheime besitzen ein Lesegerät (Scanner). Wird Ihr Hund ohne Halsband aufgefunden, kann der Chip ihn und Sie wieder zusammenbringen.

Der Microchip wird vom Tierarzt eingesetzt. Manchmal wird es auch von einem örtlichen Tierheim, einem Züchter, Hundepfleger oder sogar in einer lokalen Hundeausstellung angeboten.

Denken Sie daran: Auch wenn Ihr Hund einen Microchip trägt, sind Halsband und Namensschild mit Adresse zusätzlich im Falle eines Falles wichtig. 

Pedigree® Feeling HappyPedigree® Feeling Happy