Amerikanischer Cocker Spaniel

Gegen 1880, als in England noch Cocker- und Springer-Spaniel im gleichen Wurf lagen, waren in Amerika ausschließlich englische Spaniel auf den ersten Ausstellungen zu sehen. Während im Mutterland der Größenunterschied zur Trennung in Cocker Spaniel und English Springer Spaniel führte, nahm die Entwicklung in Amerika einen anderen Verlauf. Hier war neben dem Cocker immer häufiger ein etwas kleinerer Spaniel zu sehen. 1943 erkannte der 1935 gebildete American Kennel Club den American Cocker Spaniel als eigenständige Rasse an.

Übersicht

Durchschnittliches Alter:
American Cocker Spaniels werden in der Regel 13 bis 14 Jahre alt.

Durchschnittsgröße und -gewicht:
Hündinnen werden circa 35 cm groß und wiegen circa 10 kg. Rüden werden circa 38 cm groß und erreichen ein Gewicht von 12 kg.

Persönlichkeit, Charaktereigenschaften und Temperament:
Der Amerikanische Cocker Spaniel ist ein freundlicher und ungezwungen fröhlicher Hund. Sie sind sanfte, auf der anderen Seite aber auch lebhafte Hunde und zeichnen sich durch ihre Kinderfreundlichkeit aus. Außerdem verstehen sie sich sehr gut mit anderen Hunden. Da sie allerdings einen angeborenen Jagdtrieb haben, benötigen sie eine konsequente Erziehung.

Zusammenleben mit anderen Haustieren:
Hervorragend.

Pflege

Seidig, glatt oder leicht gewellt, lang herabhängend ist das herrliche Haarkleid des American Cocker Spaniels. Auf dem Kopf ist es kurz und fein, am Gebäude von mittlerer Länge mit genügend Unterhaar zum Schutz.
Der Behang, Brust, Bauch und die Rückseite der Läufe sind gut befedert, jedoch nicht so übermäßig, dass die wahren Linien des American Cocker Spaniels verdeckt, die Bewegung oder sein Erscheinungsbild und seine Aufgabe als ein maßvoll behaarter Jagdhund beeinträchtigt werden.

Der Standard des American Cocker Spaniel sieht folgende Farbkombinationen vor: schwarz (black; noir; negro), alle einfarbigen außer schwarz (any solid color other than black; toute couleur unie autre que noir; todos los unicolores excepto los negros) und mehrfarbig (particolor; panache; abigarrado).

Das lange Fell erfordert eine intensive Fellpflege. Das Fell muss mindestens einmal täglich gekämmt und gebürstet werden. Außerdem muss das Fell häufig getrimmt werden.

Entscheidungshilfe

Ideale Besitzer:
Aufgrund des langen Fells eignet sich der American Cocker Spaniel eigentlich nicht mehr zur Jagd. Nichtsdestotrotz benötigt er viel Bewegung. Heute wird er hauptsächlich als Ausstellungs-, Familien- und Begleithund gehalten. Wegen seines Jagdtriebes benötigt er eine konsequente Erziehung. Viel Zeit für die Fellpflege sollte vorhanden sein, um das lange glänzende Fell sauber und schön zu halten.
Pedigree® Feeling HappyPedigree® Feeling Happy