Bichon à poil Frisé

Der Bichon Frisé ist eine französische und belgische Rasse. Die Rasse war ursprünglich bei der französischen Aristokratie beliebt, aber dann nach der französischen Revolution nicht mehr gefragt. Der Bichon Frisé verdiente sich damals seinen Lebensunterhalt durch Perfomances mit Leierkastenmännern und anderen Straßenmusikern. Im Ersten Weltkrieg starb der Bichon Frisé fast aus. Dem Engagement der französischen und belgischen Züchter ist die Rettung der Rasse zu verdanken.

Übersicht

Durchschnittliches Alter:
Der Bichon Frisé ist ein recht langlebiger Hund. In der Regel wird er bis zu 16 Jahre alt. Mit der richtigen Pflege und Ernährung kann er das stolze Alter von 19 Jahren erreichen.

Durchschnittsgröße und -gewicht:
Die Hündin wiegt in der Regel 5kg und ist 27cm groß. Der Rüde wiegt normalerweise 7kg und ist 30cm groß.

Persönlichkeit, Charaktereigenschaften und Temperament:
Der Bichon Frisé hat einen großartigen Charakter. Er ist ein idealer Begleiter, freundlich, verschmust und genießt den Kontakt mit den Menschen in seiner Familie. Er ist in erster Linie ein Hund für drinnen, weil er sehr familienbezogen ist. Der Bichon Frisé ist nicht für ein Leben im Freien geeignet. Er ist allzeit zum Spielen, Gassi gehen oder geknuddelt werden bereit. Eine Rasse mit einer wunderbaren Lebenseinstellung - ein idealer Begleiter für Jung und Alt.

Zusammenleben mit anderen Haustieren:
Der Bichon Frisé gewöhnt sich gut an andere Haustiere, wenn er mit ihnen aufwächst oder nach und nach mit ihnen vertraut gemacht wird. Er kommt sowohl mit Katzen als auch mit Hunden gut aus.

Pflege

Das Fell des Bichon Frisé erfordert regelmäßige Pflege. Er eignet sich nicht für Besitzer, die einen pflegeleichten Hund suchen. Regelmäßig muss er gekämmt und gebürstet werden (zumindest jeden zweiten oder dritten Tag) und alle zwei oder drei Wochen sollte er gebadet werden. Da er nicht haart, muss er alle sechs bis acht Wochen geschoren werden. Der Bichon Frisé braucht nicht viel Bewegung, doch geht er gerne regelmäßig spazieren und spielt und rennt im Garten herum.

Entscheidungshilfe

Ideale Besitzer
Der Bichon Frisé passt zu jedem, der einen Begleithund möchte. Da der Bichon Frisé nicht haart ist er ein idealer Hund für Menschen mit Allergieproblemen. Allerdings wird vor dem Kauf dazu geraten, den Züchter zu besuchen und mit den Hunden in Kontakt zu kommen. Bei Allergieproblemen können Sie so feststellen, ob die Haare für Sie problematisch sind. Sie werden keinen besseren Hund finden als den Bichon Frisé. Er ist ein kleiner, anziehender Hund mit der Einstellung eines großen Hundes und gewinnt schnell die Herzen eines jeden, den er trifft. Sie lieben das Leben und die Menschen. Bei guter Pflege werden ihre Besitzer mit jahrelanger Liebe und Treue belohnt.
Pedigree® Feeling HappyPedigree® Feeling Happy