Keeshond

Der Ursprung des Keeshond sind die Niederlande. Der Keeshond ist am besten als der Dutch Barge Dog bekannt. Denn er wurde berühmt dafür, dass der die Lastkähne bewachte, die die holländischen Kanäle auf- und abfahren. Er wurde nach Cornelis de Gyselaar, dem Patriotenführer in den Niederlanden im späten 18. Jahrhundert, benannt dessen Hund 'Kees' zum politischen Emblem der holländischen Partei wurde.

Übersicht

Durchschnittliches Alter:
Keeshonds werden 10 bis 14 Jahre alt.

Durchschnittsgröße und -gewicht:
44cm bis 64cm
16kg bis 25kg

Persönlichkeit, Charaktereigenschaften und Temperament:
Keeshonds sind liebenswerte, freundliche und loyale Hunde. Hin und wieder können sie eigensinnig sein, doch lernen sie schnell und geben einen herausragenden Familienbegleithund und -wachhund ab, der sowohl für Kinder als auch für Erwachsene geeignet ist. Als Rasse sind sie ausgesprochen anpassungsfähig. Keeshonds können sehr laut sein, wenn sie längere Zeit draußen alleine gelassen werden, da sie denken, sie sind Teil der Familie und wollen mit Ihnen zusammen sein.

Zusammenleben mit anderen Haustieren:
Keeshonds kommen ausgesprochen gut mit anderen Hunden klar.

Pflege

Keeshonds haben ein dichtes, hartes, geruchsfreies Fell, das aus zwei Schichten besteht - einer dicken, weichen Unterwolle, durch die das längere, härtere Deckhaar wächst. Beide Haarschichten hindern den Schmutz daran, bis zur Haut vorzudringen, daher wird Baden selten erforderlich sein. Bei heißem und feuchtem Wetter, wenn die meisten Keeshonds sich in ihren persönlichen Schmutz wälzen, oder wenn sie in der Mauser sind, ist vielleicht etwas extra Pflege und möglicherweise ein Bad angesagt. Untersuchen Sie regelmäßig die Fußnägel und Klauen und trimmen Sie vorsichtig das Haar unten an den Füßen, so dass es glatt an den Fußballen anliegt.

Entscheidungshilfe

Ideale Besitzer
Ideale Besitzer reichen von Kindern bis zu Erwachsenen
Pedigree® Feeling HappyPedigree® Feeling Happy