King Charles Spaniel

Der zu den Zwergspaniels gehörende King Charles Spaniel hat die gleiche Abstammung wie der Cavalier King Charles Spaniel. Bevor die Spaniels Modehunde wurden, wurden sie als Jagdhunde für die Niederjagd eingesetzt.

Was auch den heutigen King Charles Spaniel auszeichnet, ist die ausgezeichnete Verträglichkeit mit Artgenossen. Man kann ihn ohne Sorgen in großen Meuten halten.

Übersicht

Durchschnittliches Alter:
Der King Charles Spaniel wird in der Regel bis zu zehn Jahre alt. Mit der entsprechenden Pflege und Ernährung kann er bis zu zwölf Jahre alt werden.

Durchschnittsgröße und -gewicht:
Der King Charles Spaniel wird 26 bis 32 cm groß und wiegt 3,6 bis 6,3 kg.

Persönlichkeit, Charaktereigenschaften und Temperament:
Der King Charles Spaniel ist aktiv, furchtlos und heiter vom Gemüt.

Zusammenleben mit anderen Haustieren:
Unkompliziert.

Pflege

Das lange, reichliche, seidige, möglichst flach anliegende Haar des King Charles Spaniels ist leicht gewellt, jedoch nie gelockt.

Es gibt vier Farbschläge:
·  Blenheim: perlweißer Grund und darauf verstreute, kastanienrote Platten
·  Prinz Charles: dreifarbig, perlweiß mit schwarzen Platten und braunroten Abzeichen an den Wangen, den Innenseiten der Ohren, über den Augen und an der Stirn
·  Ruby: einfarbig kastanienrotbraun
·  King Charles: glänzend schwarz mit mahagonifarbenen Abzeichen am Fang, den Augen, den Beinen, den Ohrinnenseiten, der Brust und unter der Rute

Das Fell ist nicht allzu pflegeaufwändig. Es muss mehrmals pro Woche gekämmt und gebürstet werden, damit es sauber und glänzend bleibt.

Entscheidungshilfe

Ideale Besitzer:
Der King Charles Spaniel ist ein sehr guter Begleit- und Haushund. Aufgrund seiner Größe und dem eher mäßigen Bewegungsdrang eignet er sich auch gut für eine Stadtwohnung.
Pedigree® Feeling HappyPedigree® Feeling Happy