Nahrungsumstellung bei Ihrem Hund

Vom Welpen zum älteren Hund – mit seinem Älterwerden ändern sich die Ernährungsbedürfnisse Ihres Hundes.

Welpen

Ein Welpe benötigt die zweieinhalbfache Kalorienmenge eines ausgewachsenen Hundes derselben Größe. Er braucht auch höhere Mengen an muskelbildenden Proteinen und knochenbildendem Kalzium und Phosphor. Welpen besitzen ein noch unausgereiftes Verdauungssystem und einen kleinen Magen, daher muss ihre Nahrung leicht verdaulich sein und in mehreren kleinen Portionen über den Tag verteilt verabreicht werden.

Junge Hunde

Der Zeitpunkt für eine Umstellung der Nahrung bzw. Kalorienaufnahme des Welpen hängt von der Rasse ab. Kleine Rassen erreichen innerhalb von sechs bis neun Monaten ihr volles Gewicht, wohingegen sehr große Rassen dafür bis zu 24 Monate benötigen. Es gibt ein großes Futterangebot speziell für junge Hunde unterschiedlicher Größe.

Ausgewachsene Hunde

Ausgewachsene Hunde verbrauchen weniger Energie als heranwachsende Hunde, daher muss ihr Futter nicht so energiereich sein. Außerdem benötigen ausgewachsene Hunde weniger Mahlzeiten, zwei Mahlzeiten pro Tag werden empfohlen.  

Trächtige Hündinnen benötigen vor allem in den letzten vier Wochen der Tragezeit Extrafutter. Sie sollten die Nahrungsmenge Ihrer Hündin ab Woche sechs der Tragezeit um 15% pro Woche steigern.

Säugende Hündin

Neugeborene Welpen trinken enorme Mengen an Milch. Daher benötigt eine Hündin, die ihre Welpen säugt, das bis zu Vierfache ihrer normalen Futtermenge, sowie ständig frisches Wasser. Sie können ihr auch Welpennahrung geben, denn aufgrund des höheren Kaloriengehalts kann sie kleinere Mengen davon essen.

Ältere Hunde

Ältere Hunde bewegen sich weniger und benötigen daher weniger Nahrung. Möglicherweise ziehen sie kleinere, häufigere Mahlzeiten einer großen Mahlzeit vor. Auch die Umstellung der Nahrung Ihres Hundes auf Senioren-Futter hängt von der Rasse ab. Hier eine grobe Richtlinie:

• besonders große Rassen – 5 Jahre;
• große Rassen – 8 Jahre;
• kleine und sehr kleine Rassen – 10 Jahres.

Informieren Sie sich über unsere Auswahl an Pedigree-Nahrung für Welpen, ausgewachsene und ältere Hunde.

Pedigree® Feeling HappyPedigree® Feeling Happy