Von Welpen zum Adult Hundefutter wechseln

Welpen wachsen sehr schnell heran, deshalb brauchen sie extra Welpenfutter, welches reich an Energie, Proteinen, Calcium und Phosphor ist. Wenn Sie ihre Nahrung zu früh auf Erwachsenennahrung umstellen, kann dies zu Knochen- und Gelenkanormalitäten führen.
Wie wissen Sie, dass es an der Zeit ist, auf Erwachsenennahrung umzustellen? Sie müssen abwarten, bis Ihr Hund die nötige körperliche Reife hat. Als grobe Faustregel gilt:

• 9-12 Monate bei Zwergrassen, kleinen und mittelgroßen Rassen wie Chihuahuas und Springer Spaniels.
• 12-15 Monate bei großen Rassen, wie Labradors und Retriever und
• 18-24 Monate bei sehr großen Rassen, wie Dänischen Doggen und Neufundländer.

Wenn Sie nicht sicher sind, wann Sie von Welpen auf Adult Nahrung umstellen sollen, können Sie dies auch mit Ihrem Tierarzt besprechen.

Pedigree® Feeling HappyPedigree® Feeling Happy