Zahnpflege beim Hund

Vier von fünf Hunden, die über drei Jahre alt sind, weisen Anzeichen einer Parodontalerkrankung auf. Die Gründe dafür sind Zahnbelag und/oder Zahnstein des Vierbeiners, welcher sich am Zahnhals nahe am Zahnfleisch bildet und von dort ausbreitet. Mit einer effektiven Maulpflege und einer gesunden Ernährung können Sie dem jedoch ganz einfach entgegenwirken. Hier erfahren Sie, wie's funktioniert und warum Hunde-Zahnpflege so wichtig ist.

Die Bedeutung der Zahnpflege beim Hund

Normalerweise reinigen sich Hundezähne durch verschiedene Mechanismen teilweise von selbst. Gerade die Innenflächen des Gebisses werden durch die Bewegungen der Zunge sauber gehalten. Die Außenflächen neigen hingegen eher dazu, dass dort Auflagerungen von Zahnbelag und Zahnstein entstehen. Vor allem am Eckzahn (Fangzahn), der in das Futter eintaucht, und an den Backenzähnen kommt es vermehrt zur Bildung von Zahnstein. Die unterschiedlichen Gebissformen der verschiedenen Rassen von Dogge bis Chihuahua, die genetische Veranlagung sowie die veränderte Lebens- und Fütterungsweise unserer Haushunde haben zudem einen Einfluss auf die Entstehung von Maulhöhlenerkrankungen. Bei den wilden Vorfahren unserer Hunde wurden die Zähne gereinigt, während sie an erlegter Beute rissen und sie fraßen. Entwickeln sie schmerzhafte Zahnerkrankungen, dann können diese bei Wildtieren tödlich enden. Wir Menschen unterstützen unsere Vierbeiner deshalb bei der Zahnhygiene.

Die Folgen fehlender Zahnpflege beim Hund

Fehlende Hunde-Zahnpflege kann die Entstehung von Zahnstein unterstützen und hierdurch das Risiko von Entzündungen an Zähnen und Zahnfleisch erhöhen. Dabei entsteht im ersten Schritt Zahnbelag. Dieser auch Plaque genannte Belag kann durch die richtige Zahnhygiene beim Hund einfach entfernt werden. Wird er aber nicht entfernt, mineralisiert er sich und entwickelt sich zu Zahnstein. Diese feste Ablagerung kann in der Regel nur ein Tierarzt entfernen. Die Bakterien in Zahnbelag und Zahnstein können dann das Zahnfleisch angreifen und Entzündungen hervorrufen. Im schlimmsten Fall können die Bakterien in die Blutlaufbahn gelangen und so die Gesundheit von Organen wie Leber, Niere oder Herz beeinflussen. Damit es gar nicht erst so weit kommt, ist gute Zahnpflege bei Ihrem Hund wichtig.

Möglichkeiten der Hunde-Zahnpflege

Im Fachhandel für Tierbedarf gibt es eine große Auswahl an Spielzeug. Achten Sie unbedingt darauf, dass das Spielzeug schonend zu den Zähnen Ihres Hundes ist. Tennisbälle, harte Spielzeuge oder Zerrspielzeuge können seine Zähne beschädigen. Lassen Sie sich bei Fragen auch von Ihrem Tierarzt beraten. Pedigree® bietet mit Good Chew™ einen zahnschonenden Kauartikel, der Ihren Hund beschäftigt und entspannt.

Zähneputzen beim Hund

Ihrem Hund die Zähne zu putzen, ist eine der effektivsten Methoden zur Zahnpflege. Dafür brauchen Sie nur eine Zahnbürste und Zahnpasta für Hunde. In unserer Anleitung zum Zähneputzen bei Hunden erfahren Sie, wie Sie Ihren Hund an diese Form der Zahnpflege gewöhnen und wie Sie beim Putzen vorgehen.

Kauartikel für den Hund zur Zahnpflege

Pedigree® DentaStix™ Daily Oral Care und Pedigree® DentaStix™ Fresh sind Zahnpflegesnacks für den Hund. Sie helfen dabei, Zähne und Zahnfleisch gesund zu halten. Pedigree® DentaStix™ Daily Oral Care reduziert bei täglicher Fütterung die Zahnsteinbildung um bis zu 80 % – das ist wissenschaftlich erwiesen. Die Kombination aus spezieller Textur und Aktivwirkstoffen pflegt die Zähne rundum, während Ihr Hund entspannt auf dem Kauartikel herumkaut. Bei Pedigree® DentaStix™ Daily Fresh wird durch entkoffeinierten Grünen Tee-Extrakten und Eukalyptusöl unangenehmer Maulgeruch zusätzlich reduziert. Damit sind Pedigree® DentaStix™ die perfekte Ergänzung zur Hunde-Zahnpflege.

Für die intensive Reinigung bis an den Zahnfleischrand ist Pedigree® DentaStix™ Advanced genau das Richtige. Bei regelmäßiger Anwendung kann es die Bildung von Zahnbelag – wissenschaftlich erwiesen – um über 70 % verringern.

Es gibt viele Kauartikel, die den Zähnen Ihres Hundes schaden können Pedigree® Good Chew™ ist ein Kauartikel, der hart genug ist, um Spaß beim Kauen zu bringen, aber weich genug, um sanft zu den Zähnen zu sein. Mit Pedigree® Good Chew™ kann Ihr Hund sich lange beschäftigen und entspannen, ohne dass Sie sich Sorgen um seine Zähne machen müssen.

Achtung: Lassen Sie Ihren Hund niemals mit einem Kauartikel alleine.

LAAANGER Kauspaß & schonend zu den Zähnen

LAAANGER Kauspaß &
schonend zu den Zähnen

Good Chew

Mit Pedigree® Good Chew™ geht beides: Verwöhnen Sie Ihren Hund mit einem Kausnack, der ihn lange beschäftigt und gleichzeitig die Zähne schont.

Mehr erfahren
Pedigree® Feeling Happy Pedigree® Feeling Happy
Cookie-Einverständnis