Ihr Zuhause hundesicher machen

Ihr Heim kann wahrscheinlich mit wenig Aufwand sicher für einen Hund gemacht werden. Dies muss beachtet werden:

Gefahren im Haus

- Ihre Kleingeldreserve. Wenn Ihr Hund Zink verschluckt, gibt es einen ernsthaften medizinischen Notfall.
- Schokolade - sie ist ab einer bestimmten Menge äußerst giftig für Hunde. Die spezielle Hundeschokolade aus dem Zoofachhandel enthält keine wirkliche Schokolade. Sie kann sicher als Leckerchen gereicht werden.
- Giftige Hauspflanzen. Halten Sie Pflanzen wie Dieffenbachien (Schweigrohr), Lilien, Philodendrons und Weihnachtssterne in sicherer Entfernung von Ihrem Hund.
- Stromkabel. Wenn er mit seinen Zähnen drankommen kann, wird er es tun. Lassen Sie die Kabel also bündig mit der Wand oder in einer Schutzhülle verlegen. Ziehen Sie die Stecker, wenn sie nicht gebraucht werden.
- CDs und DVDs. Zerbrechen diese beim Kauen, enstehen gefährliche Scherben, die verschluckt werden können.
- Leicht zu öffnende Küchen- und Badezimmerschränke. Kann Ihr Hund an Reinigungsmittel und Medizin herankommen?
- Siedendes Öl. Halten Sie Ihren Hund aus der Küche fern, während Sie kochen, um nicht über ihn zu stolpern.
- Die Toilette. Es ist schon vorgekommen, dass Welpen direkt in die Schüssel springen!
- Offene Türen. Sie glauben, er kann nicht auf den Balkon oder an die Legosteine der Kinder. Aber viele Hunde werden die Chance ergreifen, sobald sie sie bekommen.
- Automatische Türschließer, ein Kindergitter und Wachsamkeit können helfen.

Gefahren außerhalb des Hauses

- Ein Teich oder ein Pool. Wenn Ihr Hund hereinkann, müssen Sie dafür sorgen, dass er auch herauskann. Bringen Sie dem Welpen sobald wie möglich das Schwimmen und Herausklettern bei.
- Giftige Pflanzen.
- Mülleimer oder -säcke. Eine große Versuchung für einen jungen Hund mit gesundem Appetit, aber potenziell lebensgefährlich.
- Die Garage. Säubern Sie jegliche verschüttete Substanz, bringen Sie alle Chemikalien und Farben außer Reichweite und prüfen Sie, ob es lose Stromkabel gibt.
- Ein offenes Gitter oder Löcher im Zaun. Wenn Ihr Garten nicht komplett abgezäunt ist, lassen Sie Ihren Hund dort nicht allein.

Pedigree® Feeling HappyPedigree® Feeling Happy