Fakten über unser Futter

Wir bei Mars Petcare sind überzeugt: Heimtiere machen die Welt zu einem besseren Ort für uns Menschen. Daraus leitet sich unsere Vision ab, eine bessere Welt für Tiere schaffen zu wollen, und diese Vision werden wir konsequent verfolgen. Unser Ziel ist, die bestmöglichen Ernährungslösungen für Heimtiere zu bieten. Wir wollen Ihnen dazu mehr Informationen an die Hand geben – mit diesen praktischen Tipps zu Ernährung und Fürsorge von Heimtieren: Wie werden Heimtiere gefüttert? Welche Zutaten sind im Futter enthalten? Wir haben uns die hartnäckigsten Mythen über Heimtiernahrung und -fütterung sowie die vielen falschen Vorstellungen rund um die Tiernahrungsindustrie vorgenommen und die Wahrheit ans Licht gebracht. Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei, Mars Petcare zu entdecken.

FLEISCH

FLEISCH

Die Kennzeichnung von Tiernahrungsprodukten muss bestimmte gesetzliche Vorgaben erfüllen. Das führt manchmal dazu, dass die Angaben auf dem Produktetikett missverstanden bzw. fehlinterpretiert werden. Zum Beispiel: Wenn auf dem Etikett eines Produktes der Geschmacksrichtung 'Rind' steht: 'Fleisch und tierische Nebenprodukte (u.a. 4% Rind)' kann das leicht zur Annahme verleiten, dass in unseren Produkten nur 4% Fleisch und tierische Nebenprodukte enthalten sind.  Aber das stimmt nicht!

Der prozentuale Anteil einer benannten Fleisch- bzw. Tierart bezieht sich auf die jeweilige (geschmackbestimmende) Varietät eines Produktes und nicht auf den Gesamtgehalt an Fleisch und tierischen Nebenprodukten.

Entsprechend unserer Rezepturen enthält Mars Feuchtnahrung für Heimtiere etwa 31-70% Fleisch und fleischliche Nebenprodukte (je nach Rezeptur) und Trockenfutter etwa 20%.

TIERISCHE NEBENPRODUKTE

TIERISCHE NEBENPRODUKTE

„Tierische Nebenprodukte“ ist ein Rechtsbegriff, der einen Teil des Fleisches, das wir verwenden, beschreibt – die fleischigen Teile des Schlachtkörpers. Das klingt vielleicht nicht sehr appetitlich, aber es enthält Fleisch, das Ihr Hund wirklich mag – Stücke wie Leber und Herz.

Diese Fleischstücke sind reich an Mikronährstoffen wie Taurin, das dazu beiträgt, die Augen und das Herz Ihres Hundes gesund zu halten. Mageres Fleisch wie Hähnchenbrust ist ausgezeichnet für Menschen, aber nicht unbedingt das Beste für Ihren Hund, da es nicht alle Vitamine enthält, die Ihr Hund braucht.

Jedes Fleisch, das wir für Pedigree® verwenden, stammt von Tieren, die für den menschlichen Verzehr geeignet sind.

Knochen sind eine gute Quelle für Calcium und Phosphor, die unerlässlich sind, damit die Zähne und Knochen Ihres Hundes stark und gesund bleiben.

Es gibt EU-Richtlinien über die Definition und Qualität von tierischen Nebenprodukten, einschließlich der Verordnung über tierische Nebenprodukte (1774/2002/EG).

ANORGANISCHE INHALTSSTOFFE

ANORGANISCHE INHALTSSTOFFE

Anorganische Stoffe, oder Asche, ist ein Rechtsbegriff, der für jedes Tierfutter auf dem Etikett angegeben werden muss. Entgegen einem weit verbreiteten Irrtum wird die Asche im Tierfutter nicht aus einer Feuerstelle gesammelt oder zum Erhöhen der Masse hinzugefügt. Es ist lediglich eine Methode, den Mineralstoffgehalt des Tierfutters zu messen.

Die Bezeichnung Asche leitet sich von der Art und Weise ab, wie gewogen wird: Das Tierfutter wird auf etwa 550 °C erhitzt. Dabei werden alle organischen Komponenten verbrannt und es bleiben nur die anorganischen Reste übrig – eben die Asche.

Hundefutter mit einem hohen Aschegehalt werden oft mit minderwertigen Fleischzutaten hergestellt und sie enthalten eine hohe Mengen an Mineralstoffen, die langfristig die Gesundheit Ihres Hundes gefährden könnten.

Pedigree® versorgt Ihren Hund mit allen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen in genau den Proportionen, die er braucht, um sein ganzes Leben lang fit und gesund zu bleiben.

PFLANZLICHE NEBENPRODUKTE

PFLANZLICHE NEBENPRODUKTE

„Pflanzliche Nebenprodukte“ sind Zutaten, die von Pflanzen stammen. In den richtigen Mengen sind diese nützlich für Hunde, wie Antioxidantien, die unerlässlich für ein starkes und gesundes Immunsystem Ihres Hundes sind, und Ballaststoffe, die dafür sorgen, dass das Verdauungssystem Ihres Hundes gut funktioniert.

GETREIDE

GETREIDE

Getreide wie Weizen, Mais und Reis liefern Energie und Ballaststoffe in genau den richtigen Proportionen. Die Kohlenhydrate im Getreide versorgen Ihren Hund mit Energie, damit er genauso viel Lust auf einen Spaziergang hat, wie Sie. Ballaststoffe helfen dem Körper, die Nährstoffe aufzunehmen, und sorgen für einen regelmäßigen Stuhlgang.

ZUCKER UND FARBSTOFFE

ZUCKER UND FARBSTOFFE

Einigen unserer Heimtiernahrungsprodukte wird zwar Zucker zugesetzt, aber nur in sehr geringen Mengen - in der Eigenschaft als natürlicher Farbstoff. Zucker ist in den geringen Mengen, die wir verwenden, ein unbedenklicher Inhaltstoff, der keine schädliche Wirkung auf Heimtiere hat.

Einige unserer Tiernahrungsprodukte stellen wir unter Zusatz zugelassener Farbstoffe her. Die so erzeugte Farbe wirkt auf Tierhalter ansprechender. Alle Farbstoffe, die wir verwenden, sind gemäß EU-Vorschriften als unbedenklich zugelassen. Es gibt keine Anhaltspunkte, die einen Zusammenhang zwischen Krebs und dem Konsum von Farbstoffen mit der Heimtiernahrung nahelegen.

SALZ

SALZ

Salz ist in unseren Tiernahrungsprodukten enthalten, um sicherstellen, dass die lebenswichtigen Nährstoffe Natrium und Chlorid in der richtigen, von Hund und Katze benötigten Menge vorhanden ist.

Für Hunde oder Katzen wirkt Salz nicht als Geschmacksverstärker. Wird mehr Salz zugeführt als der Nährstoffbedarf erfordert, hat diese keinen zusätzlichen positiven Effekt auf den Geschmack.

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass es keinen Zusammenhang gibt zwischen der Salzaufnahme (im Rahmen der Nährstoffempfehlungen) und dem Entstehen von Bluthochdruck oder Nierenversagen.

ZUSATZSTOFFE

ZUSATZSTOFFE

Aufgrund unserer Kenntnisse über die Geschmackspräferenzen und Nährwertbedürfnisse von Heimtieren, der Zusammenstellung unserer Rezepturen, sowie regelmäßig durchgeführter Fütterungstests stellen wir sicher, dass unsere Produkte den Heimtieren wirklich gut schmecken.

Wir befolgen die Vorschriften für zugelassene Inhaltsstoffe und würden nie süchtig machende Substanzen in unserer Heimtiernahrung einsetzen.

Einige Heimtiere wollen nur Nahrung zu sich zu nehmen, mit der sie vertraut sind und verschmähen anderes Futter (= Neophobie).

Mythen & Fakten

1 - Qualität und Lebensmittelsicherheit nehmen wir bei Mars sehr ernst. Qualität ist unser erstes Prinzip.

Heimtiernahrung, die wir herstellen, muss sicher und unbedenklich sein - für die Tiere, die es konsumieren und die Menschen, die es handhaben.

Wir haben klare, weltweit geltende Standards, Prozesse und Vorgehensweisen festgelegt, nach denen unsere Heimtiernahrung hergestellt werden muss.

Im Rahmen von internen und auch externen Audits wird die Einhaltung dieser Standards und Vorgaben regelmäßig überprüft.

Anhand der Prüfungsergebnisse und unserer Performanceindikatoren sorgen wir für eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung in unserem Unternehmen.

2 - Wir verwenden keine Füllstoffe in unseren Produkten.

Alle Inhaltsstoffe, die wir zur Herstellung von Heimtiernahrung einsetzen, dienen einem bestimmten Zweck.  Die Annahme, dass bei der Herstellung von Tiernahrungsprodukten Füllstoffe bzw. Zutaten ohne Nährwert verwendet werden, um dem Produkt Masse zu verleihen, ist immer noch weit verbreitet. Die Bezeichnung 'Füllstoff'  kann sich dabei auf unlösliche Ballaststoffe oder Materialien wie Stroh beziehen. Auch der Begriff 'tierische Nebenprodukte' kann zur Annahme verleiten, dass in der Futterherstellung Tierbestandteile ohne Nährwert verwendet würden. Alle Zutaten, die wir zur Herstellung von Heimtiernahrung verwenden, dienen einem bestimmten Zweck, d.h. sie bieten entweder einen Nährwert, Sicherheit, Genuss oder Zufriedenheit für den Tierhalter.

3 - Heimtiernahrung von Mars Petcare fördert eine gesunde Verdauung.

Eines der sichtbarsten Zeichen für die Gesundheit von Hunden ist ihr Stuhl (Kot). Für den Tierhalter ist es beunruhigend, wenn ein Heimtier Durchfall hat. Die Ursache wird dann schnell beim Futter gesucht. Dabei ist es sehr viel wahrscheinlicher, dass Diarrhöe (Durchfall) von einer Erkrankung, Stress oder durch den Verzehr von Beutetieren (wilde Mäuse oder Vögel), menschlicher Nahrung oder anderweitig aufgelesenen Nahrungsbestandteilen hervorgerufen wird.

Wir verwenden ausschließlich qualitativ hochwertige Inhaltsstoffe aus zugelassenen Quellen in unserer Heimtiernahrung.

4 - Zahngesundheit

Vier von fünf Hunden über drei Jahre haben Zahnprobleme:

Verursacht werden sie durch Zahnbelag und Zahnsteinbildung. Ein wirksames Gegenmittel sind sorgfältige Zahnhygiene und regelmäßige Zahnpflege – zum Beispiel mit Pedigree® DentaStix.

Das Marktforschungsinstitut GfK (Gesellschaft für Konsumforschung) hat im Auftrag der Mars GmbH vom 11. Mai bis zum 14. Juni 2014 eine unabhängige Studie durchgeführt.

Dabei wurden 312 Tierärzte (Kleintier- oder Gemischtpraktiker) in Deutschland zum Thema „regelmäßige Maulhöhlenbehandlung bei Hunden“ befragt.

Das Ergebnis lässt sich sehen:

- Über 95% der befragten Tierärzte kennen Pedigree® DentaStix®.

- Über 64% aller befragten Tierärzte haben ihrem Hund/ihren Hunden schon Pedigree® DentaStix® gefüttert.

- Über 53% der befragten Tierärzte würden sehr wahrscheinlich Hundesnacks für die Zahnpflege empfehlen.

- Über 87% der empfehlenden Tierärzte empfehlen Pedigree® DentaStix®.

- Für Tierärzte ist Pedigree® DentaStix® somit die Nummer 1 der empfohlenen Dentalhygienesnacks."

Pedigree® Feeling HappyPedigree® Feeling Happy