Wie stelle ich meinen neuen Hund meiner Katze vor?

Wenn Sie Ihre neuen Welpen mit Ihrer Katze bekannt machen wollen, sollten Sie den Auslauf des Welpens zunächst räumlich begrenzen, sei es durch ein Indoor-Gehege oder per Treppengitter in einem bestimmten Raum Ihrer Wohnung. fühlt sich Ihre Katze weniger bedroht.

Stellen Sie das Gehege mit Futter, Wasser, Bett und Spielzeug in den am häufigsten benutzten Teil des Hauses. So kann Ihre Katze den Hund nach eigenem Gutdünken kennenlernen, ohne zu nahe zu kommen und beide Tiere können sich an den Geruch des anderen gewöhnen.

Wenn beide Tiere ihre gegenseitige Präsenz zu akzeptieren scheinen, versuchen Sie Ihre Katze außerhalb des Geheges zu füttern, während der Hund sein Futter innen frisst. So können sich die beiden langsam näher kommen.

In der nächsten Phase versuchen Sie, Hund und Katze außerhalb des Geheges einander vorzustellen. Halten Sie Ihren Hund fest und lassen Sie beide Tiere einander beobachten und aufeinander reagieren. Bringen Sie den Hund in den nächsten Tagen häufiger aus dem Gehege heraus, damit er seine neue Umgebung erforschen kann. Sobald Ihre Katze toleranter gegenüber dem neuen Hausgenossen wird, können Sie den Kontakt zwischen den beiden erhöhen.

Katzenfutter ist normalerweise sehr proteinhaltig - so sehr, dass es zu fett für Hunde ist. Achten Sie deshalb daruaf, Ihren Hund vom Napf der Katze fernzuhalten.

Pedigree® Feeling HappyPedigree® Feeling Happy